Dr. Klaus Eichhorn

Privatpraxis für Venen & Haut
Hackenstraße 7 · 80331 München

 

Sprechzeiten

Mo – Fr     9 – 12 Uhr
Mo & Do     14 – 18 Uhr
   
oder nach Vereinbarung

 

Termine

Schnell & einfach:
online vereinbaren

oder anrufen:
(089) 23 23 92 900

Hautkrebsvorsorge

Gefahren erkennen

Warum Hautkrebsfrüherkennung?
Frühzeitig erkannt ist Hautkrebs heilbar. Er tritt umso häufiger auf, je mehr Sie an der Sonne waren. Also merken Sie sich: Die Haut vergisst keine einzige Sonnenstunde!
Heller Hautkrebs kommt am häufigsten an den „Sonnenterrassen“ vor. Das sind Kopf, Gesicht und Hände.  Schwarzer Hautkrebs entsteht nach vielen Sonnenbränden in Kindheit oder Jugend, sowie bei einer großen Anzahl von Muttermalen.

Wann zur Hautkrebsvorsorge?

  • älter als 40 Jahre
  • mehr als 30 Muttermale
  • häufige Sonnenbräune
  • viele Sonnenbrände in Kindheit oder Jugend
  • regelmäßige Solariumbesuche
  • Hautkrebs in der Familie

 
Wie läuft die Untersuchung ab?
Jeder Quadratzentimeter Haut wird akribisch untersucht. Alle Muttermale werden mit einer Auflichtlupe angesehen oder gescannt (Video- oder Digitale Auflichtmikroskopie). Durch einen Datenvergleich können Veränderungen dokumentiert werden. 

Wie oft Hautkrebsvorsorge?    
Einmal im Jahr und wenn Ihnen auffällt, dass ein bestehendes Muttermal sich verändert oder, dass neue Muttermale auftreten.